Alpinamed Hustentropfen

Alpinamed Hustentropfen

Was ist Alpinamed Hustentropfen und wann wird es angewendet?

Alpinamed Hustentropfen enthalten Thymian und Efeublätter als Frischpflanzen-Flüssigextrakte sowie Süssholzwurzeln als Flüssigextrakt getrockneter Wurzeln. Die pflanzlichen Komponenten lösen den zähen Schleim und lindern den Husten. Alpinamed Hustentropfen werden verwendet bei Erkältungshusten mit übermässiger Bildung von zähem Schleim und erschwertem Auswurf.

Alpinamed Hustentropfen

Was sollte dazu beachtet werden?

Bei Erkältungshusten mit zäher Schleimbildung sollte auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr geachtet werden. Wenn der Husten länger als 7 Tage anhält, ist ein Arzt bzw. eine Ärztin zu konsultieren.

Alpinamed Hustentropfen

Wann darf Alpinamed Hustentropfen nicht angewendet werden?

Bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe (siehe „Was ist in Alpinamed Hustentropfen enthalten?“) dürfen Alpinamed Hustentropfen nicht angewendet werden. Vorsichtig anwenden bei Allergien! Das Arzneimittel ist bei Kleinkindern unter 2 Jahren nur unter ärztlicher Verordnung anzuwenden.

Alpinamed Hustentropfen

Wann ist bei der Anwendung von Alpinamed Hustentropfen Vorsicht geboten?

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie an Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen. Dieses Arzneimittel enthält 57 Vol % Alkohol. Darf Alpinamed Hustentropfen während der Schwangerschaft oder in der Stillzeit angewendet werden? Aufgrund der bisherigen Erfahrungen ist bei bestimmungsgemässer Anwendung kein Risiko für das Kind bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt. Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel verzichten oder Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin um Rat fragen.

Alpinamed Hustentropfen

Wie verwenden Sie Alpinamed Hustentropfen?

Alpinamed Hustentropfen werden vorzugsweise mit etwas Wasser verdünnt eingenommen. Für eine bessere Aufnahme der Wirkstoffe wird empfohlen, die verdünnten Tropfen auch während ca. 1 Minute einzuspeicheln (vor dem Schlucken im Mund behalten): Falls nicht anders vom Arzt bzw. von der Ärztin verordnet: Erwachsene:                         3mal täglich 20 - 30 Tropfen Kinder von 6-12 Jahren:         3mal täglich 15 - 20 Tropfen Kinder von 2-6 Jahren:           3mal täglich 10 Tropfen Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Alpinamed Hustentropfen

Welche Nebenwirkungen kann Alpinamed Hustentropfen haben?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Alpinamed Hustentropfen auftreten: mögliche  Überempfindlichkeitsreaktionen gegenüber Efeu (Hautausschläge) oder den anderen Pflanzenextrakten. Bei vorschriftsmässiger Anwendung wurden jedoch bisher für das Präparat keine Nebenwirkungen beobachtet. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. die Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Alpinamed Hustentropfen

Was ist ferner zu beachten?

Alpinamed Hustentropfen sind ausserhalb der Reichweite von Kindern und bei Raumtemperatur (15-25°C) aufzubewahren. Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit "EXP" bezeichneten Datum verwendet werden. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Alpinamed Hustentropfen

Was ist in Alpinamed Hustentropfen enthalten?

1 ml Tropflösung (= ca. 35 Tropfen) enthält als Wirkstoffe 0.6 ml Thymian-Frischpflanzenflüssigextrat (Thymus vulgaris, DEV = 1:1,5-2,5, Auszugsmittel: Ethanol 86 % m/m), 0.15 ml Efeu-Frischpflanzenflüssigextrakt (Hedera helix, DEV = 2,5-3,5:1, Auszugsmittel: Ethanol 94 % m/m), 0.25 ml Süssholz-extrakt (Liquiritia glabra, DEV = 1:1.6-2.4,  Auszugsmittel: Ethanol 43 % m/m). Alkoholgehalt 57 Vol% (20 Tropfen entsprechen der Menge von ca. 0.3 g Alkohol).

Alpinamed Hustentropfen

Wo erhalten Sie Alpinamed Hustentropfen? Welche Packungen sind erhältlich?

Alpinamed Hustentropfen erhalten Sie in Apotheken und Drogerien ohne ärztliche Verschreibung. Es gibt Flaschen zu 30 ml.