Cialis - Nebenwirkungen und Erfahrungen

Artikel geprüft von: Dr. med. Maria Lutz

Cialis ist ein Medikament, das den Wirkstoff Tadalafil enthält. Es gehört zur Gruppe der sogenannten Phosphodiesterase 5 Inhibitoren. Als solches wird es bei Männern mit einer erektilen Dysfunktion angewendet. Unter Anwendung von Cialis kann dabei eine verbesserte Erektion ermöglicht werden.

Inhalte

MedWatcher logo

Jetzt NEU: Dein persönlicher MedWatcher für mehr Sicherheit im Leben. 

Jetzt 4 Wochen gratis testen

Danach zum Preis von einem Kaffee pro Monat

0,99 € / Monat, jederzeit kündbar

  • Bis zu 5 Medikamente überwachen
  • Automatische Sicherheitshinweise
  • Individuelle Nebenwirkungs-Profile
  • Vergleich mit anderen Patienten
  • Jederzeit Online-Hilfe bei Fragen

Anwendung von Cialis

Das Arzneimittel sollte lediglich nach Absprache mit Ihrem Arzt eingenommen werden. Dabei kann es auch vorkommen, dass dessen Anweisungen von jenen am Beipackzettel abweichen. In der Regel wird eine Tablette vor sexueller Aktivität empfohlen. Sollte diese eine zu geringe Wirkung zeigen, kann die Dosis auf zwei Tabletten erhöht werden. Das Medikament darf keines Falls täglich eingenommen werden und ist lediglich zur Anwendung bei erwarteter sexueller Aktivität gedacht.

Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Muskelschmerzen - Die häufigsten Nebenwirkungen

Unter der Anwendung von Cialis kann es zu Nebenwirkungen kommen:

  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Muskelschmerzen
  • Schmerzen in den Armen und Beinen
  • Gesichtsrötung
  • verstopfte Nase
  • Verdauungsstörungen
  • Schwindel
  • saures Aufstoßen
  • Augenschmerzen
  • Herzklopfen
  • Herzrasen
  • Veränderungen des Blutdrucks
  • Ohrgeräusche (Tinnitus)
  • Nasenbluten
  •  Bauchschmerzen
  • Übelkeit
  • Erbrechen

Vorsicht bei diesen Cialis-Nebenwirkungen

Leider ist auch das Auftreten einer schwerwiegenden Nebenwirkung nach der Einnahme von Cialis nicht ausgeschlossen:

  • Herzinfarkt
  • Schlaganfall
  • Verlust des Sehvermögens

Besondere Warnhinweise bei Cialis

Sollten Sie an einer schweren Leber- oder Nierenerkrankung leiden, müssen Sie dies Ihrem Arzt mitteilen. Dieser wird Sie darüber belehren, ob eine Anwendung von diesem Medikament sinnvoll ist. Darüber hinaus sollte auch bei der Erkrankung des Herzens Vorsicht gelten, da in diesem Fall das Risiko auf einen Herzinfarkt als Nebenwirkung steigt. Das Arzneimittel darf nicht von Kindern oder Jugendlichen unter 18 Jahren verwendet werden.

Inhalte

Jetzt NEU: Dein persönlicher MedWatcher für mehr Sicherheit im Leben. 

MedWatcher logo

Jetzt 4 Wochen gratis testen

Danach zum Preis von einem Kaffee pro Monat

0,99 € / Monat, jederzeit kündbar

  • Bis zu 5 Medikamente überwachen
  • Automatische Sicherheitshinweise
  • Individuelle Nebenwirkungs-Profile
  • Vergleich mit anderen Patienten
  • Jederzeit Online-Hilfe bei Fragen

Meine Nebenwirkung online melden

Sie leiden unter Nebenwirkungen durch eines Ihrer Medikamente oder haben einen Verdacht? Melden Sie Ihre Beschwerden jetzt diskret online und tragen Sie aktiv zur Arzneimittelsicherheit für sich und andere bei.

Ihre Daten werden zu 100% vertraulich behandelt