Ciprobeta - Nebenwirkungen und Erfahrungen

Artikel geprüft von: Dr. med. Maria Lutz

Ciprobeta ist ein Antibiotikum, das den Wirkstoff Ciprofloxacin enthält. Es gehört zur Gruppe der sogenannten Fluorchinolone. Das Medikament kann bei verschiedenen bakteriellen Infektionen eingesetzt werden. Hierzu gehören unter anderem Atemwegsinfektionen , Entzündungen von Ohren oder Nasennebenhöhlen, Harnwegsinfektionen, Infektionen der Geschlechtsorgane, Infektionen des Magen-Darm-Trakts und Infektionen des Bauchraums, bestimmte Haut Infektionen, Infektionen der Knochen und Gelenke sowie Infektionen mit Milzbranderregern.

Inhalte

MedWatcher logo

Jetzt NEU: Dein persönlicher MedWatcher für mehr Sicherheit im Leben. 

Jetzt 4 Wochen gratis testen

Danach zum Preis von einem Kaffee pro Monat

0,99 € / Monat, jederzeit kündbar

  • Bis zu 5 Medikamente überwachen
  • Automatische Sicherheitshinweise
  • Individuelle Nebenwirkungs-Profile
  • Vergleich mit anderen Patienten
  • Jederzeit Online-Hilfe bei Fragen

Anwendung von Ciprobeta

Ciprobeta ist in verschiedenen Stärken erhältlich. Die häufigsten sind 250mg und 500mg. Genauere Informationen zur jeweils richtigen Dosierung liefert der Beipackzettel.

  • Üblicherweise wird das Antibiotikum je nach Schwere der Infektion zwischen 5 und 21 Tagen eingenommen.
  • Die Tabletten sollten unzerkaut mit viel Flüssigkeit eingenommen werden.
  • Es empfiehlt sich, die Tabletten möglichst täglich zu etwa der gleichen Zeit einzunehmen.
  • Die Tabletten können zusammen mit einer Mahlzeit oder unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.
  • Ciprobeta sollte nicht gemeinsam mit Milch und Milchprodukten oder mit Calcium angereicherten Getränken wie Orangensaft oder Mineralwasser eingenommen werden, da dadurch die Wirksamkeit des Antibiotikums beeinträchtigt werden kann.

Übelkeit und Durchfall - Die häufigsten Nebenwirkungen

Unter der Anwendung von Ciprobeta kann es zu Nebenwirkungen mit unterschiedlicher Häufigkeit kommen. So kommt es häufig zu Übelkeit und Durchfall.

Gelegentliche Nebenwirkungen bei Ciprobeta

Gelegentlich kann es zu:

  • vermindertem Appetit
  • Überaktivität
  • Unruhe
  • Kopfschmerzen
  • Benommenheit
  • Schlafstörungen
  • Geschmacksstörungen

kommen.

Vorsicht bei diesen Ciprobeta-Nebenwirkungen

Leider ist auch das Auftreten einer schwerwiegenden Nebenwirkung nach der Einnahme des Medikaments nicht ausgeschlossen:

  • schwere allergische Reaktionen (Atemstörungen, Jucken, Quaddeln und Schwellungen)
  • psychische Nebenwirkungen
  • Selbstmordgedanken
  • Veränderungen des Blutbildes
  • Sehstörungen

Wird eine derartige schwerwiegende Nebenwirkung beobachtet, muss das Medikament umgehend abgesetzt werden.

Besondere Warnhinweise bei Ciprobeta

Ciprobeta stellt ein besonderes Risiko bei folgenden Patientengruppen oder Begleiterkrankungen dar:

  • Personen mit einer schweren Niereninsuffizienz
  • Epilepsie oder andere neurologische Störungen
  • Diabetes
  • Herzprobleme

Inhalte

Jetzt NEU: Dein persönlicher MedWatcher für mehr Sicherheit im Leben. 

MedWatcher logo

Jetzt 4 Wochen gratis testen

Danach zum Preis von einem Kaffee pro Monat

0,99 € / Monat, jederzeit kündbar

  • Bis zu 5 Medikamente überwachen
  • Automatische Sicherheitshinweise
  • Individuelle Nebenwirkungs-Profile
  • Vergleich mit anderen Patienten
  • Jederzeit Online-Hilfe bei Fragen

Meine Nebenwirkung online melden

Sie leiden unter Nebenwirkungen durch eines Ihrer Medikamente oder haben einen Verdacht? Melden Sie Ihre Beschwerden jetzt diskret online und tragen Sie aktiv zur Arzneimittelsicherheit für sich und andere bei.

Ihre Daten werden zu 100% vertraulich behandelt