Cytotec - Nebenwirkungen und Erfahrungen

Artikel geprüft von: Dr. med. Maria Lutz

Cytotec war bis 2006 in Deutschland zur Vorbeugung und Behandlung von Magenschleimhautentzündung sowie Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren zugelassen. Es enthält den Wirkstoff Misoprostol ein Prostaglandin ähnlich dem körpereigenen Hormon Prostaglandin E1, welches die Produktion der Magensäure hemmt. Da Cytotec auch zu einer Entspannung des Muttermundes führt, wird es außerhalb seiner Zulassung auch zur Einleitung der Geburt angewendet („off-label use“).

Auf dieser Informationsseite gehen wir auf die häufigsten Nebenwirkungen und Wechselwirkungen in Verbindung mit Cytotec ein. Sollten Sie eine der folgenden oder andere Nebenwirkungen beobachten, dann melden Sie diese bitte über unseren Meldeservice.

Inhalte

MedWatcher logo

Jetzt NEU: Dein persönlicher MedWatcher für mehr Sicherheit im Leben. 

Jetzt 4 Wochen gratis testen

Danach zum Preis von einem Kaffee pro Monat

0,99 € / Monat, jederzeit kündbar

  • Bis zu 5 Medikamente überwachen
  • Automatische Sicherheitshinweise
  • Individuelle Nebenwirkungs-Profile
  • Vergleich mit anderen Patienten
  • Jederzeit Online-Hilfe bei Fragen

Anwendung von Cytotec

Zur Behandlung von Magenschleimhautentzündung sowie Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren werden üblicherweise 4-mal täglich 1 Tablette zu 200 µg verordnet. 

Nehmen Sie die Tabletten jeweils zu den Mahlzeiten und vor dem Zubettgehen mit einem Schluck Wasser ein.

Für andere Indikationen oder bei Vorerkrankungen werden ggf. unterschiedliche Dosierungen empfohlen. Die exakte Dosierung und Behandlungsdauer sollten Sie immer mit Ihrem behandelnden Arzt besprechen. Falls Sie diese einmal vergessen, können Sie den Beipackzettel zu Rate ziehen. Die dort angegebene Dosis sollte nicht überschritten werden.

Durchfall, Hautausschlag, Kopfschmerzen - Die häufigsten Nebenwirkungen

Auftretende Nebenwirkungen sind bei Medikamenten unterschiedlich häufig. Cytotec Nebenwirkungen werden online überdurchschnittlich häufig in Verbindung mit den Suchbegriffen Durchfall, Fieber, Geburtseinleitung und Bab gesucht. Die offiziellen Einschätzungen zur Häufigkeit werden statistisch berechnet und finden sich im Beipackzettel wieder.

Zu den häufigsten Nebenwirkungen von Cytotec zählen:

  • Durchfall
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Verdauungsstörungen inklusive Blähungen, Verstopfungen
  • Kopfschmerzen und Schwindel
  • Hautausschlag

Gelegentliche Nebenwirkungen bei Cytotec

Gelegentlich kommt es bei Cytotec zu folgenden weiteren Nebenwirkungen:

  • Krämpfe im Bereich der Gebärmutter
  • Veränderungen der Monatsblutung
  • Zwischenblutungen
  • Gelenkschmerzen
  • Benommenheit
  • Fieber

Vorsicht bei diesen Cytotec-Nebenwirkungen

Bei der nicht zugelassenen Verwendung von Misoprostol zur Geburtseinleitung kann es außerdem zu folgenden, teilweise schweren, Nebenwirkungen kommen:

  • Übermäßige Wehentätigkeit („Wehensturm“)
  • Zerreißen der Gebärmutter (Uterusruptur)
  • Verlangsamung oder Beschleunigung des Herzschlags beim ungeborenen Kind
  • Vorzeitige Plazenta-Ablösungen mit Unterbrechung der Sauerstoffversorgung des ungeborenen Kindes
  • Unkontrollierten Blutungen bei der Mutter

Besondere Warnhinweise bei Cytotec

Cytotec stellt ein besonderes Risiko bei folgenden Patientengruppen oder Vorerkrankungen dar:

  • Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion
  • Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren
  • Schwangerschaft und Stillzeit

Inhalte

Jetzt NEU: Dein persönlicher MedWatcher für mehr Sicherheit im Leben. 

MedWatcher logo

Jetzt 4 Wochen gratis testen

Danach zum Preis von einem Kaffee pro Monat

0,99 € / Monat, jederzeit kündbar

  • Bis zu 5 Medikamente überwachen
  • Automatische Sicherheitshinweise
  • Individuelle Nebenwirkungs-Profile
  • Vergleich mit anderen Patienten
  • Jederzeit Online-Hilfe bei Fragen

Meine Nebenwirkung online melden

Sie leiden unter Nebenwirkungen durch eines Ihrer Medikamente oder haben einen Verdacht? Melden Sie Ihre Beschwerden jetzt diskret online und tragen Sie aktiv zur Arzneimittelsicherheit für sich und andere bei.

Ihre Daten werden zu 100% vertraulich behandelt