Dekristol - Nebenwirkungen und Erfahrungen

Artikel geprüft von: Dr. med. Maria Lutz

Dekristol enthält den Wirkstoff Cholecalciferol (Vitamin D) und ist als solches wichtig für die Regulation des Calciumstoffwechsels. Angewendet wird es bei:

  • Vitaminmangel
  • Osteoporose
  • Störungen des Knochenaufbaus

Inhalte

MedWatcher logo

Jetzt NEU: Dein persönlicher MedWatcher für mehr Sicherheit im Leben. 

Jetzt 4 Wochen gratis testen

Danach zum Preis von einem Kaffee pro Monat

0,99 € / Monat, jederzeit kündbar

  • Bis zu 5 Medikamente überwachen
  • Automatische Sicherheitshinweise
  • Individuelle Nebenwirkungs-Profile
  • Vergleich mit anderen Patienten
  • Jederzeit Online-Hilfe bei Fragen

Häufige Nebenwirkungen bei Dekristol

Auch bei der Anwendung von Dekristol kann es zu Nebenwirkungen kommen, u.a. :

  • erhöhte Calciumkonzentration in Blut und Urin
  • Störungen im Magen-Darm-Trakt (Blähungen, Verstopfung, Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall)
  • Überempfindlichkeitsreaktionen wie Juckreiz, Hautausschlag, Anschwellen des Gesichts, Atembeschwerden

Besondere Warnhinweise bei Dekristol

Eine akute oder chronische Überdosierung mit Vitamin D kann u. U. lebensbedrohlich sein und folgende Symptome hervorrufen:

  • Herzrhythmusstörungen
  • Übelkeit, anfangs Durchfall dann Verstopfung, Durst
  • Muskelschwäche
  • Müdigkeit, Bewusstseinsstörungen

Darüber hinaus ist besondere Vorsicht geboten bei Patienten, die zu calciumhaltigen Nierensteinen neigen oder eine gestörte Ausscheidung von Calcium und Phosphat über die Niere haben.

Inhalte

Jetzt NEU: Dein persönlicher MedWatcher für mehr Sicherheit im Leben. 

MedWatcher logo

Jetzt 4 Wochen gratis testen

Danach zum Preis von einem Kaffee pro Monat

0,99 € / Monat, jederzeit kündbar

  • Bis zu 5 Medikamente überwachen
  • Automatische Sicherheitshinweise
  • Individuelle Nebenwirkungs-Profile
  • Vergleich mit anderen Patienten
  • Jederzeit Online-Hilfe bei Fragen

Meine Nebenwirkung online melden

Sie leiden unter Nebenwirkungen durch eines Ihrer Medikamente oder haben einen Verdacht? Melden Sie Ihre Beschwerden jetzt diskret online und tragen Sie aktiv zur Arzneimittelsicherheit für sich und andere bei.

Ihre Daten werden zu 100% vertraulich behandelt