Dulcolax - Nebenwirkungen und Erfahrungen

Artikel geprüft von: Dr. med. Maria Lutz

Dulcolax ist ein antiallergisches Medikament, das den Wirkstoff Desloratadin enthält. Es handelt sich um ein Abführmittel, das bei Verstopfung und bei Erkrankungen angewendet wird, die eine erleichterte und schnellere Darmentleerung erfordern. Ohne ärztliche Abklärung der Erkrankungsursache sollte Dulcolax nicht täglich oder gar über einen längeren Zeitraum hinweg eingesetzt werden.

Inhalte

Jetzt mit deinem Online-Arzt über die Symptome sprechen

Lass dich direkt online von Fachärzten der Teleclinic zu deinen Symptomen und alternativen Therapien beraten. 

Das eRezept gibt es danach direkt auf’s Handy und das Medikament nach Hause geliefert. Für alle Versicherte kostenfrei.

Jetzt mit Online-Arzt sprechen

Anwendung von Dulcolax

Das Medikament darf ausschließlich immer genau nach Dosierungsanweisung im Beipackzettel oder nach Anweisung eines Arztes eingenommen werden.

  • Insofern nichts anderes verordnet wurde, liegt die maximale Tagesdosis bei einem Zäpfchen für Erwachsene sowie Kinder über 10 Jahren (entspricht 10 mg Bisacodyl).
  • Kinder dürfen die Zäpfchen nur nach ärztlicher Anweisung anwenden.

Das Zäpfchen wird in den Enddarm eingeführt, wobei der Wirkungseintritt bereits nach rund 15 – 30 Minuten erfolgt. Die Anwendung der Dulcolax Zäpfchen ist in der Regel eine einmalige Anwendung. Sollte es zu wiederkehrenden Beschwerden kommen, kann das Arzneimittel auch erneut eingenommen werden.

Bauchschmerzen, Bauchkrämpfe, Durchfall - Die häufigsten Nebenwirkungen

Häufig treten unter der Behandlung folgende Nebenwirkungen auf:

  • Bauchschmerzen
  • Durchfall
  • Bauchkrämpfe
  • Übelkeit
  • Geschwüre im Enddarmbereich
  • Überempfindlichkeitsreaktionen
  • Schwindel

Vorsicht bei diesen Dulcolax-Nebenwirkungen

Auch die ein oder andere schwerwiegende Nebenwirkung kann nach der Einnahme des Medikaments leider nicht vollkommen ausgeschlossen werden.

  • Verlust von Kalium, Wasser, Elektrolyten
  • Muskelschwäche
  • Störungen der Herzfunktion

Besondere Warnhinweise bei Dulcolax

Dulcolax darf nicht von Personen eingenommen werden, die überempfindlich gegen Bisacodyl oder gegen einen der anderen Bestandteile sind. Beschwerden wie Übelkeit, Bauchschmerzen, Erbrechen und Fieber können unter Umständen erste Anzeichen für eine ernstzunehmende Erkrankung sein (Darmverengung, Darmverschluss, akute Bauch-Entzündung im Bauchbereich, operativ zu behandelnde Bauchschmerzen wie Blinddarmentzündung, etc.). Der Patient sollte bei solchen Beschwerden unverzüglich Kontakt mit einem Mediziner aufnehmen. Sollten Erkrankungen vorliegen, die mit Störungen des Mineralsalz- und Wasserhaushaltes einhergehen, darf Dulcolax nicht eingenommen werden.

Inhalte

Jetzt mit deinem Online-Arzt über die Symptome sprechen

Lass dich direkt online von Fachärzten der Teleclinic zu deinen Symptomen und alternativen Therapien beraten. 

Das eRezept gibt es danach direkt auf’s Handy und das Medikament nach Hause geliefert. Für alle Versicherte kostenfrei.

Jetzt mit Online-Arzt sprechen

Meine Nebenwirkung online melden

Sie leiden unter Nebenwirkungen durch eines Ihrer Medikamente oder haben einen Verdacht? Melden Sie Ihre Beschwerden jetzt diskret online und tragen Sie aktiv zur Arzneimittelsicherheit für sich und andere bei.

  • Prüfen Sie, wie schwerwiegend Ihre Nebenwirkung ist
  • Erhalten Sie Rückmeldung zu Ihrer Meldung
  • Helfen Sie Mitmenschen mit Ihren Erfahrungen

Ihre Daten werden zu 100% vertraulich behandelt