Ibuflam - Nebenwirkungen und Erfahrungen

Bevor auf die Nebenwirkungen von Ibuflam eingegangen wird, ist ein kurzer Blick auf die Wirkweise hilfreich. Ibuflam ist ein Medikament aus der Gruppe der nichtsteroidalen Antirheumatika, das bei Schmerzen, Entzündungen sowie Fieber Anwendung findet. Es handelt sich um Filmtabletten, die schmerzlindernd bei Kopf-, Regel- und Zahnschmerzen sowie auch bei Gelenkentzündungen wirken. Eingenommen wird das Medikament mit reichlich Flüssigkeitszufuhr nach exakter Dosierungsvorgabe und Anwendungsdauer des Arztes oder Apothekers. Es wird empfohlen, das Medikament nicht auf nüchternen Magen einzunehmen. Vor der erstmaligen Anwendung sollte der Beipackzettel sorgfältig gelesen werden.

Häufige Nebenwirkungen bei Ibuflam

Obwohl Ibuflam allgemein als gut verträglich gilt, kann das Medikament auch unerwünschte Nebenwirkungen hervorrufen. Sehr häufig treten Beeinträchtigungen des Verdauungstrakts wie Magenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Sodbrennen, Durchfall, Verstopfungen und Blähungen auf. Etwa einer von hundert Behandelten berichtet auch über Magen-/Zwölffingerdarmgeschwüre und Ulzerative Stomatitis nach der Einnahme des Medikaments. Je nach Dauer der Anwendung können auch Blutungen im Verdauungsapparat auftreten sowie Durchbrüche des Magens oder des Darms.

Körperliche oder psychische Veränderungen? Nebenwirkungen sind keine Seltenheit.

Auch 12 Jahre nach Marktzulassung sind nicht alle Nebenwirkungen eines Medikaments bekannt. Deshalb ist die Mitarbeit von Ihnen als Patient umso wichtiger. Jeder 2. Patient hat Nebenwirkungen, allerdings werden in Deutschland nur 1 % aller Nebenwirkungen offiziell erfasst. Die Folgen dafür trägt die Gesellschaft. 

Nehmen Sie Ihre Beschwerden ernst und teilen Sie Ihre Erfahrungen. Melden Sie Ihre Nebenwirkung direkt an den Hersteller – Ihre Mitmenschen danken es Ihnen.

Sie leiden auch unter den Nebenwirkungen?

Nehmen Sie Ihre Beschwerden ernst und melden Sie Ihre Nebenwirkungen in unter 2 Minuten.
✔ Melden Sie Ihre Beschwerden hier sicher und direkt an den Hersteller
✔ Helfen Sie Ihren Mitmenschen und schützen Sie dabei Ihre Identität
✔ Erhalten Sie Rückmeldung über die offizielle Erfassung Ihres Falles

Weitere Nebenwirkungen von Ibuflam

Häufig wird auch von Störungen des Nervensystems berichtet, wie etwa Reizbarkeit, Schwindel, Schlafstörungen und Müdigkeit. Ibuflam kann als Nebenwirkung auch Herzerkrankungen wie Herzrhythmusstörungen oder Herzklopfen hervorrufen. In sehr seltenen Einzelfällen kann nach der Einnahme des Medikaments sogar ein Herzinfarkt auftreten.
Selten werden als Nebenwirkungen Ansäuerungen des Blutes sowie Blutbildstörungen genannt. Bei Personen mit Bluthochdruck ist gelegentlich die vermehrte Ansammlung von Wassereinlagerungen und Ödemen verzeichnet worden sowie das Auftreten entzündlicher Nierenerkrankungen. Ebenfalls selten ist eine photoallergische Hautreaktion in Form von Hautausschlag oder Rötung zu erwarten.

Nebenwirkungen von Ibuflam bei der Einnahme mit anderen Medikamenten

Bei der Anwendung von Ibuflam bei gleichzeitiger Einnahme anderer Medikamente können Wechselwirkungen eintreten. Der Arzt sollte darüber informiert werden, falls Blutgerinnungshemmer, entwässernde und blutdrucksenkende Arzneimittel, Medikamente zur Stärkung der Herzkraft oder andere entzündungs- und schmerzhemmenden Mittel parallel zu Ibuflam eingenommen werden.