Kytta Salbe F - Nebenwirkungen und Erfahrungen

Artikel geprüft von: Dr. med. Maria Lutz

Kytta Salbe F ist ein rezeptfreies pflanzliches Medikament, das zur Behandlung von Muskelschmerzen, Prellungen, Zerrungen, und oberflächlicher Arthrose in den Gelenken eingesetzt wird. Es handelt sich um einen Auszug aus Beinwell und gehört zu den pflanzlichen Arzneimitteln. Der im Beinwell enthaltene Hauptwirkstoff Allantoin lässt Wunden schneller heilen. Zusätzlich wirken Schleimstoffe reizlindernd und die Gerbstoffe hemmen Entzündungen der Haut.

Auf dieser Informationsseite gehen wir auf die häufigsten Nebenwirkungen und Wechselwirkungen in Verbindung mit Kytta Salbe F ein. Sollten Sie eine der folgenden oder andere Nebenwirkungen beobachten, dann melden Sie diese bitte über unseren Meldeservice.

Inhalte

Jetzt NEU: Dein persönlicher MedWatcher für mehr SIcherheit im Leben

Bis zu 5 Medikamente überwachen
Automatische Sicherheitshinweise
Individuelle Nebenwirkungs-Profile
Vergleich mit anderen Patienten
Jederzeit Online-Hilfe bei Fragen
 

Anwendung von Kytta Salbe F

Bitte achten Sie darauf das Medikament nur äußerlich anzuwenden, also nicht über den Mund einzunehmen. Tragen Sie je nach Größe der Körperregion einen Cremestrang von zwei bis vier Zentimetern auf die zu behandelnde Stelle auf. Je nach Schweregrad der Schmerzen können Sie das Medikament zwei bis viermal täglich auftragen.

Tragen Sie die Salbe dünn auf die Haut auf und massieren Sie sie leicht ein. Wenn Sie die Salbe zum ersten Mal verwenden, können Sie die Verträglichkeit zuerst am Handgelenk testen. Verwenden Sie das Medikament so lange, bis Ihre Beschwerden abgeklungen sind und fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt.

Brennen, Rötungen, Juckreiz - Die häufigsten Nebenwirkungen

Auftretende Nebenwirkungen sind bei Medikamenten unterschiedlich häufig. Kytta Salbe F Nebenwirkungen werden online überdurchschnittlich häufig in Verbindung mit dem Suchbegriff Brennen gesucht. Die offiziellen Einschätzungen zur Häufigkeit werden statistisch berechnet und finden sich im Beipackzettel wieder.

Für Kytta Salbe F sind keine häufigen Nebenwirkungen bekannt.

Gelegentliche Nebenwirkungen bei Kytta Salbe F

Für Kytta Salbe F sind bisher nur folgende Nebenwirkungen in Ausnahmefällen aufgetreten:

  • Hautbrennen
  • Hautrötungen
  • Juckreiz
  • Hautreizungen
  • Entzündungen
  • Pusteln
  • Blasen
  • Erhabene Verdickungen der Haut
  • Ekzeme
  • Schmerzen an der aufgetragenen Stelle
  • Hitzegefühl an der Anwendungsstelle
  • Magendarm-Beschwerden
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Bauchschmerzen
  • Bindehautentzündung
  • Tränende Augen
  • Verstopfte Nase
  • Allergischer Schnupfen

Vorsicht bei diesen Kytta Salbe F-Nebenwirkungen

Schwere Nebenwirkungen sind solche, die das Leben bedrohen, zu Langzeitschäden führen oder bei keiner bzw. zu später Erkenntnis tödlich enden können. 

Folgende Symptome können Anzeichen für schwere Nebenwirkungen sein:

  • Schwellungen der Haut, des Gesichts, der Lippen oder Augenlider
  • Hautrötungen
  • Kreislaufzusammenbruch

Diese Symptome können u. a. Anzeichen einer schweren allergischen Reaktion sein.

Wenn Sie diese Symptome bei sich beobachten, halten Sie sofort Rücksprache mit einem Arzt.

Besondere Warnhinweise bei Kytta Salbe F

Tragen Sie das Medikament nicht auf offene oder entzündete Hautstellen auf. Wenden Sie Kytta Salbe F nicht an, wenn Sie auf Beinwell, Soja, Erdnuss, Rosmarinöl, Parabene oder einen der sonstigen Bestandteile allergisch sind.

Inhalte

NEU: Dein persönlicher MedWatcher für mehr SIcherheit im Leben

Bis zu 5 Medikamente überwachen
Automatische Sicherheitshinweise
Individuelle Nebenwirkungs-Profile
Vergleich mit anderen Patienten
Jederzeit Online-Hilfe bei Fragen
 

Meine Nebenwirkung online melden

Sie leiden unter Nebenwirkungen durch eines Ihrer Medikamente oder haben einen Verdacht? Melden Sie Ihre Beschwerden jetzt diskret online und tragen Sie aktiv zur Arzneimittelsicherheit für sich und andere bei.

Ihre Daten werden zu 100% vertraulich behandelt