Omeprazol - Nebenwirkungen und Erfahrungen

Artikel geprüft von: Dr. med. Maria Lutz

Omeprazol ist ein Magenarzneimittel, das den Wirkstoff Omeprazol (Lateinisch: Omeprazolum) enthält. Es gehört zur Gruppe der sogenannten „Protonenpumpenhemmer“. Als solches wird es gemäß Beipackzettel häufig bei der gastroösophagealen Refluxkrankheit (GERD) eingesetzt. Bei GERD gelangt Magensäure in die Speiseröhre, was Schmerzen, Sodbrennen und Entzündungen verursacht. Omeprazol verringert die Säuremenge, die der Magen produziert. Als Prodrug wird das Medikament erst im Magen in seine eigentlich wirkenden Bestandteile umgewandelt. In den Magenzellen hemmt der Wirkstoff die Protonen-Kalium-ATPase, auch als „Protonenpumpe“ bezeichnet. Damit tritt eine Verminderung der Säureproduktion im Magen ein. Gleichzeitig steigt der pH-Wert des Magensaftes an.

Inhalte

MedWatcher logo

Jetzt NEU: Dein persönlicher MedWatcher für mehr Sicherheit im Leben. 

Jetzt 4 Wochen gratis testen

Danach zum Preis von einem Kaffee pro Monat

0,99 € / Monat, jederzeit kündbar

  • Bis zu 5 Medikamente überwachen
  • Automatische Sicherheitshinweise
  • Individuelle Nebenwirkungs-Profile
  • Vergleich mit anderen Patienten
  • Jederzeit Online-Hilfe bei Fragen

Anwendung von Omeprazol

Anwendungsdauer und Dosierung ergeben sich aus der Erkrankung und dem Alter des Patienten. Bei GERD, Sodbrennen und Säurerückfluss ist die übliche Dosis 20 mg einmal täglich für 4 – 8 Wochen. Danach kann weitere 8 Wochen lang die tägliche Dosis auf 40 mg erhöht werden.
Bei Behandlung von Geschwüren durch das Bakterium Heliobacter pylori ist gemäß dem Beipackzettel die übliche Dosis 20mg zweimal täglich für eine Woche. Zusätzlich sind zwei der folgenden Antibiotika einzunehmen: Amoxicillin, Clarithromicyn, Metronidazol.
Kinder, die älter als 1 Jahr sind und ein Körpergewicht über 10 kg haben, können das Medikament ebenfalls einnehmen. Die Dosierung ermittelt der Arzt aus dem Körpergewicht und dem Alter des Kindes.
Haben Sie die Einnahme vergessen, nehmen Sie diese gleich ein, sofern es nicht fast Zeit für die nächste Dosis ist. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein.

Knochenbrüche, Bauchschmerzen, Durchfall - Die häufigsten Nebenwirkungen

Häufige Nebenwirkungen sind:

  • Kopfschmerzen
  • Durchfall
  • Bauchschmerzen
  • Verstopfung
  • Blähungen (Flatulenz)
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Schlafstörungen (Schlaflosigkeit)
  • Schwindel und Drehschwindel (Vertigo)
  • Kribbeln (Ameisenlaufen)
  • Hautausschlag (auch Nesselsucht, ein quaddelartiger Ausschlag)
  • juckende Haut
  • Antriebsarmut
  • Schwellung von Füßen und Knöcheln kommen
  • Knochenbrüche der Hüfte, Handgelenke oder Wirbelsäule
  • veränderte Ergebnisse von Bluttests (insbesondere Leberwerte)

Vorsicht bei diesen Omeprazol-Nebenwirkungen

Diese schweren Nebenwirkungen können auftreten:

  • Schwere allergische Reaktion mit Ohnmacht oder Schluckbeschwerden und Schwellungen sowie Atemproblemen
  • Blasenbildung oder Ablösen der Haut

Besondere Warnhinweise bei Omeprazol

Omeprazol darf nicht eingenommen werden, wenn eine Allergie bzw. Überempfindlichkeit gegen das Medikament oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels besteht. Ebenfalls von der Anwendung abzusehen, wenn eine Allergie gegenüber anderen Protonenpumpenhemmern bekannt ist, wie z.B. Pantoprazol, Lansoprazol, Rabeprazol, Esomeprazol. Omeprazol darf ebenfalls nicht während der Behandlung mit Nelfinavir (oft bei HIV-Infektionen verordnet) genommen werden.

Inhalte

Jetzt NEU: Dein persönlicher MedWatcher für mehr Sicherheit im Leben. 

MedWatcher logo

Jetzt 4 Wochen gratis testen

Danach zum Preis von einem Kaffee pro Monat

0,99 € / Monat, jederzeit kündbar

  • Bis zu 5 Medikamente überwachen
  • Automatische Sicherheitshinweise
  • Individuelle Nebenwirkungs-Profile
  • Vergleich mit anderen Patienten
  • Jederzeit Online-Hilfe bei Fragen

Meine Nebenwirkung online melden

Sie leiden unter Nebenwirkungen durch eines Ihrer Medikamente oder haben einen Verdacht? Melden Sie Ihre Beschwerden jetzt diskret online und tragen Sie aktiv zur Arzneimittelsicherheit für sich und andere bei.

Ihre Daten werden zu 100% vertraulich behandelt