Sporanox - Nebenwirkungen und Erfahrungen

Artikel geprüft von: Dr. med. Maria Lutz

Sporanox ist ein Arzneimittel mit breitem Wirkungsspektrum zur Behandlung von Pilzerkrankungen. Die Anwendung wird bei Pilzerkrankung der Haut (z.B. Tinea corporis, Tinea cruris, Tinea pedis, Tinea manus) und Kleienpilzflechte (Pityriasis versicolor) empfohlen. Außerdem umfasst die Behandlung durch Pilze verursachte Infektionen der Finger- und Zehennägel, die mit Onycholysis und/oder Hyperkeratose (Nagelablösung mit vermehrter Hornhautbildung) begleitet sind. Das Medikament Sporanox beinhaltet den Wirkstoff Itraconazol.

Inhalte

Jetzt NEU: Dein persönlicher MedWatcher für mehr SIcherheit im Leben

Bis zu 5 Medikamente überwachen
Automatische Sicherheitshinweise
Individuelle Nebenwirkungs-Profile
Vergleich mit anderen Patienten
Jederzeit Online-Hilfe bei Fragen
 

Übelkeit, Erbrechen, Magenschmerzen - Die häufigsten Nebenwirkungen

Zu den häufigsten Nebenwirkungen der Einnahme von Sporanox gehören:

  • Übelkeit
  • Bauchschmerzen
  • Hautausschlag
  • Erbrechen
  • Appetitlosigkeit
  • Müdigkeit
  • dunkel gefärbter Urin
  • heller Stuhl
  • Taubheitsgefühle
  • Schwäche in den Gliedmaßen,
  • Aufwachen in der Nacht
  • Lichtempfindlichkeit
  • unerwartete Gewichtszunahme
  • Doppeltsehen
  • Ohrengeräusche

Vorsicht bei diesen Sporanox-Nebenwirkungen

Folgende schwere Nebenwirkungen sind möglich:

  •  Atembeschwerden
  • schwere allergische Reaktionen mit Schwellungen im Gesicht
  • Ausschlag und Juckreiz
  • Blasenbildung
  • Hörverlust
  • Verlust der Fähigkeit, die Blase zu kontrollieren

Inhalte

NEU: Dein persönlicher MedWatcher für mehr SIcherheit im Leben

Bis zu 5 Medikamente überwachen
Automatische Sicherheitshinweise
Individuelle Nebenwirkungs-Profile
Vergleich mit anderen Patienten
Jederzeit Online-Hilfe bei Fragen
 

Nebenwirkungen von Sporanox bei der Einnahme mit anderen Medikamenten

Für eine detaillierte Beschreibung der Nebenwirkungen sowie Wechselwirkungen mit zusätzlichen Medikamenten (vor allem Antibiotika gegen Tuberkulose und Infektionen, Antiepileptika, Ritonavir oder Indinavir, Johanniskraut oder Arzneimittel zur Verminderung oder Neutralisierung der Magensäure) sollten Sie den Beipackzettel aufmerksam lesen und zur Kenntnis nehmen.

Meine Nebenwirkung online melden

Sie leiden unter Nebenwirkungen durch eines Ihrer Medikamente oder haben einen Verdacht? Melden Sie Ihre Beschwerden jetzt diskret online und tragen Sie aktiv zur Arzneimittelsicherheit für sich und andere bei.

Ihre Daten werden zu 100% vertraulich behandelt