Beipackzettel von Dexeryl®, Creme einsehen

Lesen Sie diese Packungsbeilage sorgfältig, denn sie enthält wichtige Informationen. Dieses Arzneimittel haben Sie entweder persönlich von Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin verschrieben erhalten oder Sie haben es ohne ärztliche Verschreibung in der Apotheke oder Drogerie bezogen. Wenden Sie das Arzneimittel gemäss Packungsbeilage beziehungsweise nach Anweisung des Arztes, Apothekers (oder Drogisten*) bzw. der Ärztin, der Apothekerin oder (der Drogistin*) an, um den grössten Nutzen zu haben. Bewahren Sie die Packungsbeilage auf, Sie wollen sie vielleicht später nochmals lesen.

Was ist Dexeryl®/Creme und wann wird es angewendet?

Dexeryl® ist eine lindernde und feuchtigkeitsspendende Creme, die trockene Haut, bei Erwachsenen und Kindern, bekämpft und sie geschmeidig macht. Die Wirkstoffe von Dexeryl® Creme sind Glycerin, Vaseline und Paraffinöl. Dexeryl® Creme erhöht aufgrund von Glycerin den Feuchtigkeitsgehalt der Haut und baut aufgrund von Vaseline und Paraffinöl die Schutzfunktion der Haut wieder auf. Dexeryl® Creme stellt so den Feuchtigkeitsgehalt und die Schutzfunktion der Haut wieder her und reduziert Hautirritationen, Juckreiz und Kratzen. Dexeryl® Creme wird zur Behandlung trockener Haut bei gewissen Dermatosen (Hauterkrankungen), zum Beispiel bei Ichthyose (trockene, abschuppende Haut), eingesetzt.

Wann darf Dexeryl®/Creme nicht angewendet werden?

Dexeryl® Creme darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen die Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile von Dexeryl® sind.

Wann ist bei der Anwendung von Dexeryl®/Creme Vorsicht geboten?

Dexeryl® Creme soll nicht auf infizierten Wunden angewendet werden. Dieses Arzneimittel enthält Propylparahydroxybenzoat , welches allergische Reaktionen auslösen (möglicherweise verzögert) kann. Nicht einnehmen. Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie ·an anderen Krankheiten leiden, ·Allergien haben oder ·andere Arzneimittel (auch selbst gekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden!

Darf Dexeryl®/Creme während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit angewendet werden?

Dexeryl® Creme kann während der Schwangerschaft angewendet werden. Es wird empfohlen, Dexeryl® Creme während des Stillens nicht auf der Brust anzuwenden, um eine versehentliche Einnahme von Dexeryl® Creme durch das Kind zu vermeiden.

Wie verwenden Sie Dexeryl®/Creme?

Applikationsweg: Anwendung auf der Haut, zur äusserlichen Anwendung bestimmt. Art der Anwendung und Dosierung: Erwachsene und Kinder: Tragen Sie die Creme zweimal täglich oder bei Bedarf öfter in dünner Schicht auf die zu behandelnden Stellen an allen betroffenen Körperteilen auf. Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder von der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Dexeryl®/Creme haben?

Wie alle Arzneimittel kann Dexeryl® Creme Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jeder Person auftreten müssen. Gelegentlich (betrifft 1 bis 10 von 1000 Anwendern) Die bei der Behandlung von Ichthyose beobachteten Nebenwirkungen betreffen hauptsächlich die Haut (Urtikaria (Nesselsucht), Rötungen und Juckreiz) und treten gelegentlich auf. Einzelfälle Bei Verwendung des Präparates zur Pflege trockener Haut wurden auch Fälle von Ekzemen beobachtet. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit bezeichneten Datum verwendet werden. Aufbrauchfrist nach Anbruch ·Tube: 6 Monate ·Pumpflakon: 90 Tage Lagerungshinweis Bei Raumtemperatur (15-25°C) lagern. In der Originalverpackung aufbewahren. Den Behälter fest verschlossen halten. Ausser Reichweite von Kindern aufbewahren. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Was ist in Dexeryl®/Creme enthalten?

Wirkstoffe: 100 g Dexeryl® Creme enthält als 15.0 g Glycerin, 8.0 g weisse Vaseline und 2.0 g dickflüssiges Paraffin Hilfsstoffe: Stearinsäure, Glycerolmonostearat 40-55, Cyclometicon, Dimeticon, Macrogol 600, Trolamin, Propyl-4-hydroxybenzoat, gereinigtes Wasser

Wo erhalten Sie Dexeryl®/Creme? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken oder Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung. Tube zu 50 g und 250 g. Pumpflakon zu 500 g

Nebenwirkungen persönlich erfahren? Das ist keine Seltenheit.

Auch 12 Jahre nach Marktzulassung sind nicht alle Nebenwirkungen eines Medikaments bekannt. Deshalb ist die Mitarbeit von Ihnen als Patient umso wichtiger. Jeder 2. Patient hat Nebenwirkungen, allerdings werden in Deutschland nur 1 % aller Nebenwirkungen offiziell erfasst. 

Achten Sie auf Ihr Wohlbefinden und melden Sie Ihre Erfahrung, denn Sie kennen Ihren Körper am besten. Das bewirkt Ihre Meldung:

  • Risiken schneller erkennen
  • Beipackzettel aktualisieren
  • Mitmenschen schützen

Je mehr Informationen berichtet werden, desto besser kann das tatsächliche Risiko erkannt werden. 

Sie leiden auch an Nebenwirkungen?

Melden Sie Ihre Erfahrung - in nur 2 Minuten.