Attempta - Nebenwirkungen und Erfahrungen

Artikel geprüft von: Dr. med. Maria Lutz

Attempta ist ein Medikament, das zur Behandlung von Hauterkrankungen wie zum Beispiel Akne, sehr fettiger Haut oder übermäßigem Haarwachstum eingesetzt wird. Das Medikament hat darüber hinaus eine verhütende Eigenschaft. Attempta enthält die Wirkstoffe Cyproteronacetat (Gestagen) und Ethinylestradiol (Östrogen) und gehört zur Gruppe der weiblichen Sexualhormone

Inhalte

MedWatcher logo

Jetzt NEU: Dein persönlicher MedWatcher für mehr Sicherheit im Leben. 

Jetzt 4 Wochen gratis testen

Danach zum Preis von einem Kaffee pro Monat

0,99 € / Monat, jederzeit kündbar

  • Bis zu 5 Medikamente überwachen
  • Automatische Sicherheitshinweise
  • Individuelle Nebenwirkungs-Profile
  • Vergleich mit anderen Patienten
  • Jederzeit Online-Hilfe bei Fragen

Anwendung von Attempta

Das Medikament sollte immer genau nach der Anweisung des Arztes oder des Apothekers eingenommen werden. Damit die Anwendung Wirkung zeigt, muss Attempta regelmäßig eingenommen werden. Folgen Sie bei der Einnahme der Anweisung im Beipackzettel und wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie nicht sicher sind.

  • Der Blister enthält jeweils 21 Tabletten, die mit einem Wochentag versehen sind.
  • Die Tablette sollte jeden Tag ungefähr zur selben Uhrzeit eingenommen werden.
  • Die Einnahme erfolgt dabei mit etwas Wasser und unzerkaut.
  • Wenn alle 21 Tabletten aufgebraucht sind, müssen Sie 7 Tage lang keine Tablette einnehmen. In dieser Zeit kommt es zu der Monatsblutung.
  • Mit der Einnahme des neuen Blisters wird am 8. Tag wieder begonnen. Beginnen Sie unbedingt am 8. Tag, auch wenn Ihre Monatsblutung noch andauert.

Kopfschmerzen, Depressionen, Bauchschmerzen - Die häufigsten Nebenwirkungen

Bei der Einnahme von Attempta kann es, wie bei jedem anderen Medikament, zu Nebenwirkungen kommen, die jedoch nicht bei jedem auftreten. Häufig kommt es zu Nebenwirkungen wie:

  • Spannungsgefühl oder Schmerzen in der Brust
  • Kopfschmerzen
  • Depressionen
  • Stimmungsschwankungen
  • Übelkeit
  • Bauchschmerzen
  • Schmierblutungen
  • Gewichtszunahme

Gelegentliche Nebenwirkungen bei Attempta

Außerdem kann es zu folgenden Nebenwirkungen kommen:

  • Migräne
  • Durchfall
  • Erbrechen
  • Veränderung der Libido
  • verschiedene Hautreaktionen
  • Wasseransammlungen im Körper
  • Bluthochdruck

Vorsicht bei diesen Attempta-Nebenwirkungen

Leider sind bei der Einnahme des Medikaments auch schwerwiegendere Nebenwirkungen möglich. Bei der Einnahme von Attempta besteht das Risiko zu:

  • Blutgerinnseln (Thrombose)
  • Brustkrebs
  • Gebärmutterhalskrebs
  • Lebertumoren (nach einer Langzeitanwendung)
  • akute oder chronische Leberfunktionsstörungen

Besondere Warnhinweise bei Attempta

  • Wenn Sie diese Tabletten einnehmen, sollten Sie sich regelmäßig ärztlich untersuchen lassen.
  • Das Medikament darf nicht während einer Schwangerschaft oder während der Stillzeit eingenommen werden.
  • Attempta darf nicht eingenommen werden, wenn Sie allergisch auf einen der Bestandteile reagieren oder wenn Sie ein anderes hormonales Verhütungsmittel verwenden.
  • Bei Blutgerinnseln darf dieses Medikament nicht eingenommen werden.
  • Auch Personen, die Probleme mit der Blutgerinnung haben, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall haben oder hatten, die an Migräne oder Sehstörungen leiden oder an Beschwerden haben, die das Risiko für Blutgerinnsel erhöhen dürfen dieses Medikament nicht einnehmen.

Wenden Sie sich im Zweifel bitte an Ihren Arzt.

Inhalte

Jetzt NEU: Dein persönlicher MedWatcher für mehr Sicherheit im Leben. 

MedWatcher logo

Jetzt 4 Wochen gratis testen

Danach zum Preis von einem Kaffee pro Monat

0,99 € / Monat, jederzeit kündbar

  • Bis zu 5 Medikamente überwachen
  • Automatische Sicherheitshinweise
  • Individuelle Nebenwirkungs-Profile
  • Vergleich mit anderen Patienten
  • Jederzeit Online-Hilfe bei Fragen

Meine Nebenwirkung online melden

Sie leiden unter Nebenwirkungen durch eines Ihrer Medikamente oder haben einen Verdacht? Melden Sie Ihre Beschwerden jetzt diskret online und tragen Sie aktiv zur Arzneimittelsicherheit für sich und andere bei.

Ihre Daten werden zu 100% vertraulich behandelt