Folgamma - Nebenwirkungen und Erfahrungen

Artikel geprüft von: Dr. med. Maria Lutz

Folgamma ist ein Medikament, das zur Eisentherapie mit Folsäure und Vitamin B12 verwendet. Darüber hinaus wird das Arzneimittel auch bei kombinierten Eisen-, Folsäure- und Vitamin B12 Mangelzuständen unterschiedlicher Genese verwendet. Es enthält die Wirkstoffe Folsäure und Vitamin B12 und gehört zur Gruppe der Antianämika.

Inhalte

Jetzt NEU: Dein persönlicher MedWatcher für mehr SIcherheit im Leben

Bis zu 5 Medikamente überwachen
Automatische Sicherheitshinweise
Individuelle Nebenwirkungs-Profile
Vergleich mit anderen Patienten
Jederzeit Online-Hilfe bei Fragen
 

Anwendung von Folgamma

Bitte nehmen Sie das Medikament immer genau nach der Verordnung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Falls Ihr Arzt oder Apotheker es Ihnen nicht anders verordnet hat, können Sie der Anweisung zur Anwendung auf dem Beipackzettel folgen.

  • Die übliche Dosis für einen Erwachsenen beträgt dreimal täglich ein bis zwei der Weichkapseln.
  • Für Kinder ab 12 Jahren ist die empfohlene Dosis dreimal täglich eine Weichkapsel.
  • Die Anwendungsdauer hängt vom Verlauf Ihrer Grunderkrankung ab.

Falls Sie sich nicht sicher sind, fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Häufige Nebenwirkungen bei Folgamma

Auch Folgamma kann, wie jedes andere Medikament, Nebenwirkungen hervorrufen:

  • gastrointestinale Störungen
  • Obstipation (Verstopfung)
  • Dunkelfärbung des Stuhls
  • Schlafstörungen
  • Erregung
  • Depressionen

Vorsicht bei diesen Folgamma-Nebenwirkungen

Leider sind bei der Anwendung des Medikaments auch schwerwiegendere Nebenwirkungen möglich:

  • allergische Reaktionen
  • Erythem (Hautrötung)
  • Pruritus (Juckreiz)
  • Bronchospasmus (Verkrampfung)
  • anaphylaktischer Schock
  • Akne

Besondere Warnhinweise bei Folgamma

  • Das Medikament darf nicht eingenommen werden, wenn Sie allergisch auf Vitamin B12, Folsäure, Eisensulfat oder einen anderen Bestandteil des Arzneimittels reagieren.
  • Darüber hinaus darf Folgamma nicht eingenommen werden, wenn Sie unter Eisenkumulation oder Eisenverwertungsstörungen leiden.
  • Während einer Schwangerschaft darf die Dosis von einer Weichkapsel pro Tag nicht überschritten werden. Eine Dosierung bis 5 mg Folsäure pro Tag ist für Schwangere jedoch unbedenklich.
  • Bitte beachten Sie, dass Medikament nicht in Verbindung mit Milch, Kaffee oder Schwarztee eingenommen werden sollte. Diese Nahrungsmittel verhindern die Eisen-Resorption.
  • Falls Sie Folgamma zusammen mit anderen Arzneimitteln anwenden, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker. Bei der Einnahme des Medikaments mit anderen Arzneimitteln kann es zu Wechselwirkungen kommen.

Inhalte

NEU: Dein persönlicher MedWatcher für mehr SIcherheit im Leben

Bis zu 5 Medikamente überwachen
Automatische Sicherheitshinweise
Individuelle Nebenwirkungs-Profile
Vergleich mit anderen Patienten
Jederzeit Online-Hilfe bei Fragen
 

Meine Nebenwirkung online melden

Sie leiden unter Nebenwirkungen durch eines Ihrer Medikamente oder haben einen Verdacht? Melden Sie Ihre Beschwerden jetzt diskret online und tragen Sie aktiv zur Arzneimittelsicherheit für sich und andere bei.

Ihre Daten werden zu 100% vertraulich behandelt