Sab Simplex - Nebenwirkungen und Erfahrungen

Sab Simplex ist ein Präparat mit dem Wirkstoff Simeticon, dass zur Behandlung von funktionellen Störungen des Magen-Darm-Trakts eingesetzt wird. Simeticon ist ein sogenannter „Entschäumer“, der übermäßige Luft- und Gasansammlungen im Magen-Darm-Trakt auflösen kann. Das Präparat angewendet bei gas-bedingten Magen-Darm-Beschwerden (z. B. Blähungen), Völlegefühl, zur Vorbereitung von Untersuchungen im Bauchbereich (Röntgen oder Ultraschalluntersuchung) und zur Vorbereitung von Magen-Darm-Spiegelungen. Auch bei verstärkter Gasansammlung und Bildung nach Operationen und bei Spülmittelvergiftungen wird Sab Simplex verwendet.

Anwendung von Sab Simplex

Sofern ärztlich nicht anders verordnet, werden folgende Dosierungen empfohlen:

  • Säuglinge und Kleinkinder nehmen 15 Tropfen (0,6 ml) Sab Simplex etwa alle 4 – 6 Stunden. Die empfohlene Dosis für Schulkinder liegt bei 20 bis 30 Tropfen (0,8 bis 1,2 ml) Tropfen.
  • Erwachsene nehmen 30 bis 45 Tropfen (1,2 bis 1,8 ml) von dem Medikament ein. Diese Dosis kann bei Bedarf nach Rücksprache mit einem Arzt erhöht werden.
  • Zur Vorbereitung einer Röntgenuntersuchung, der Sonographie oder Endoskopien (Magen-Darm-Spiegelungen) werden bereits am Vorabend der Untersuchungen 3 bis 6 Teelöffel (15 bis 30 ml) eingenommen.

Häufige Nebenwirkungen bei Sab Simplex

  • Allergische Reaktionen
  • Unverträglichkeitsreaktionen

Schwere Nebenwirkungen bei Sab Simplex

Das Auftreten von einer schwerwiegenden Nebenwirkung wurde nach Angaben auf dem Beipackzettel bisher noch nicht bei der Verwendung des Präparates beobachtet. Falls Sie jedoch physische oder psychische Veränderungen bei sich feststellen, wenden Sie sich unverzüglich an einen Arzt oder Apotheker.

Körperliche oder psychische Veränderungen? Nebenwirkungen sind keine Seltenheit.

Auch 12 Jahre nach Marktzulassung sind nicht alle Nebenwirkungen eines Medikaments bekannt. Deshalb ist die Mitarbeit von Ihnen als Patient umso wichtiger. Jeder 2. Patient hat Nebenwirkungen, allerdings werden in Deutschland nur 1 % aller Nebenwirkungen offiziell erfasst. Die Folgen dafür trägt die Gesellschaft. 

Nehmen Sie Ihre Beschwerden ernst und teilen Sie Ihre Erfahrungen. Melden Sie Ihre Nebenwirkung direkt an den Hersteller – Ihre Mitmenschen danken es Ihnen.

  • Schnelle Risikobewertung ermöglichen
  • Arzneimittelsicherheit verbessern
  • Mitmenschen schützen

Besondere Warnhinweise bei Sab Simplex

Sab Simplex hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit des Patienten, sodass auch nach einer Einnahme aktiv am Straßenverkehr teilgenommen werden kann oder Maschinen bedient werden können.

Sie leiden auch unter den Nebenwirkungen?

Nehmen Sie Ihre Beschwerden ernst und melden Sie Ihre Nebenwirkungen in unter 2 Minuten.
✔ Melden Sie Ihre Beschwerden hier sicher und direkt an den Hersteller
✔ Helfen Sie Ihren Mitmenschen und schützen Sie dabei Ihre Identität
✔ Erhalten Sie Rückmeldung über die offizielle Erfassung Ihres Falles